Impressum Startseite Grund Installation Grundlagen Hilfreiches Projekte Querschläger Meckerecke

12.10.2016: Wie man mit einem Raspbery Pi einen Qnap "fernsteuern" kann.

Eigentlich ist hier "fernsteuern" das falsche Wort. Ich habe nach einer möglichkeit gesucht das auf Knopfdruck oder Befehl von einer Webseite alle Server im Netzwerk sich sauber herunterfahren und Ausschalten, so das wenn man in den Urlaub fährt, man sich nicht durch die ganzen Webmasken Klicken muss um alles zu beenden.

Also so eine Art "NOT AUS" für die heimische QNAP "farm"....8-) -es geht bestimmt auch mit anderen NAS Geräten, sofern man einen SSH Zugang hat. Mittlerweile habe ich auch alle im Netzwerk befindlichen Rechner auch dazu "genötigt" mit herunter zu fahren.

Damit man auch Zugriff von einem Rechner, z.b. einem Raspberry Pi auf einen Qnap bekommt, ist aber etwas vorbereitung nötig:

Zum einem muss bei dem jeweiligen QNAP NAS das SSH Protokoll aktiviert sein, damit wir per SSH zugriff bekommen und Befehle senden können. -> Systemsteuerung -> Netzwerkdienst -> Telnet / SSH -> SSH-Verbindungen Zulassen (JA), Port 22.

Weiterhin müssen wir von dem Rechner (Raspi) der den Qnap später "steuern" soll uns einmal auf den Qnap per SSH einloggen, damit der Raspi auch in die KnownHosts List aufgenommen wird und zugriff bekommt.

Also wenn Ihr euch in euren Raspberry Pi per SSH eingeloggt habt, dann startet ihr von dem PI eine weitere SSH Session:

ssh "IP_des_Qnaps" -l admin

z.b. ssh 192.168-0.2 -l admin

Nach Drücken von Return kommt in etwa folgendes:

The authenticity of host '192.168.0.2 (192.168.0.2)' can't be established.
RSA key fingerprint is xx:xx:xx:xx:xx:xx:xx:xx:xx:xx:xx:xx:xx:xx..
Are you sure you want to continue connecting (yes/no)?

einfach "yes" eintippen, dann Return drücken und das Passwort des Qnaps eingeben.

Wenn ihr drinnen seit, tippt ihr wieder "exit" und drückt wieder Return, das ist alles...

Jetzt müsst ihr noch das sshpass auf euren Raspberry Pi installieren, damit ihr auch entfernte Kommandos ausführen könnt:

sudo apt-get install sshpass

Das war es schon, schon könnt ihr euren Qnap "fernsteuern". Ihr könnt z.b. die Temperatur des Systems, der Platten oder den Smart Status abrufen oder den Qnap herunter fahren lassen.

Jetzt kann man einen externen Taster an den Pi anschließen und beim Drücken lässt man das angelegte Bash Script einmal aufrufen und alle Platten fahren runter..., eigentlich recht Simpel.

Hier die Befehle die ich erfolgreich ausprobiert habe, was ich noch suche ist der Befehlt für das entleeren des Netzwerk Papierkorbs...

Status LED Grün blinken:

user="admin";passwort="admin";ip="192.168.0.2"; sshpass -p $passwort ssh -o StrictHostKeyChecking=no $user@$ip /sbin/set_status_led 1 1

Status LED Grün dauerhaft AN:

sudo apt-get install sshpassuser="admin";passwort="admin";ip="192.168.0.2"; sshpass -p $passwort ssh -o StrictHostKeyChecking=no $user@$ip /sbin/set_status_led 0 0

Status LED Rot/Grün blinken: erst grün blinkend, nach 5 Sekunden Rot blinkend.

user="admin";passwort="admin";ip="192.168.0.2"; sshpass -p $passwort ssh -o StrictHostKeyChecking=no $user@$ip /sbin/set_status_led 2 1

Reboot:

user="admin";passwort="admin";ip="192.168.0.2"; sshpass -p $passwort ssh -o StrictHostKeyChecking=no $user@$ip /sbin/reboot

Smart Status Disk 1:

user="admin";passwort="admin";ip="192.168.0.2"; sshpass -p $passwort ssh -o StrictHostKeyChecking=no $user@$ip /sbin/get_hd_smartinfo -d 1

Abschalten des Systems:

user="admin";passwort="admin";ip="192.168.0.2"; sshpass -p $passwort ssh -o StrictHostKeyChecking=no $user@$ip /sbin/poweroff

Systemtemperatur abfragen:

user="admin";passwort="admin";ip="192.168.0.2"; sshpass -p $passwort ssh -o StrictHostKeyChecking=no $user@$ip /sbin/getsysinfo systmp

Festplatten Typ Schacht 1:

user="admin";passwort="admin";ip="192.168.0.2"; sshpass -p $passwort ssh -o StrictHostKeyChecking=no $user@$ip /sbin/getsysinfo hdmodel 1

Qnap Model Abfrage:

user="admin";passwort="admin";ip="192.168.0.2"; sshpass -p $passwort ssh -o StrictHostKeyChecking=no $user@$ip /sbin/getsysinfo model

Temperatur abfrage Platte 1:

user="admin";passwort="admin";ip="192.168.0.2"; sshpass -p $passwort ssh -o StrictHostKeyChecking=no $user@$ip /sbin/get_hd_temp 1

Viel Spaß mit dem weiteren Ausprobieren...

Impressum Startseite Grund Installation Grundlagen Hilfreiches Projekte Querschläger Meckerecke